Die beiden hier vorgestellten Projekte sind im Rahmen des öffentlichen Gartenwettbewerbs  "Small Gardens" auf dem Gut Stockseehof in Schleswig Holstein einstanden.

Im zweijahres-Rhythmus werden Gärten zu wechselnden Themen angelegt und von Fachjury, Presse und Publikum bewertet.

Im Jahr 2017/18 lautete das Thema "Der Vorgarten - Mehr als nur der Weg zur Haustür". Dazu habe ich die "Ländlich-rosige Vorgartenidylle in weiß, rosa und purpur/violett" entworfen und angelegt:


Aus der 80 qm großen Fläche hieß es etwas Schönes zu zaubern. 

Eine Skizze war schnell erstellt. Harmonische geschwungene Formen sollten es sein. Neben dem geplanten Sitzplatz und der Wasserfläche, sollten Stauden und Rosen den ländlichen Charm unterstreichen, der u.a. durch den Staketenzaun vermittelt wird.

Vorbereitende Erdarbeiten lassen die spätere Formgebung schon erahnen.

Die Einfassung des Weges, Sitzplatzes und Teichbeckens wird mit Steinen vorgenommen, die teilweise zu einer Trockenmauer aufgeschichtet werden.

Nachdem Mutterboden verteilt wurde, konnte mit der Pflanzung begonnen werden.

Letztes Bild im Herbst 2016. Im Frühjahr 2017 gings weiter.

Errichtung des Staketenzauns.

Ende April 2017 sieht es schon richtig nach Garten aus.

Impressionen einen Tag vor Eröffnung.

Vielen Dank für das überwältigende Feedback, was ich für den Garten während der gesamten Saison bekommen habe und auch noch weiterhin erhalte.

Was mich besonders gefreut hat, ist der Gewinn von zwei der drei Wettbewerbspreisen. 

Meine "ländliche-rosige Vorgartenidylle" wurde sowohl von der Presse als auch vom Publikum zum Siegergarten gewählt, wofür ich mich recht herzlich bedanken möchte!

Matthias Olinski sei Dank, dass mittlerweile noch ein weiterer 82 qm großer Wettbewerbsgarten für den Wettbewerb 2019/2020 entstanden ist. Ohne die Zusammenarbeit hätte es (von meiner Seite aus) keinen weiteren Garten gegeben, was wirklich schade gewesen wäre ... der neue Garten ist einfach traumhaft geworden!

Im Gegensatz zum letzten Garten, der auf einer "leeren" Fläche entstanden ist, lag die besondere Herausforderung beim neuen Garten darin, einen bestehenden Garten zurückzubauen und die Birken in das Gesamtkonzept mit einzubinden.

So ist zum Thema "Gut für Leib und Seele - Gärten zum Wohlfühlen" unser Beitrag "Stilvoll in weiss - Raum zum Träumen" entstanden:

Bevor mit der Gestaltung begonnen werden konnte, musste der bestehende Garten zurückgebaut werden.

So soll es später einmal aussehen :)

Sehr formell, klare Linien, mit Bett, Bank und Wasserbecken inkl. Wasserspiel.
Und alles in weiß!

Los geht's...

Die Fläche sieht auf einmal viel großzügiger aus.

Die Höhen sind ermittelt und Wegbegrenzungen gesetzt.

Die ersten Pflänzchen sind da. Toll wie schnell alles voranschreitet.

Die Bank steht schon und die Pflasterarbeiten schreiten voran.

Eine Woche vor der Eröffnung. Das Bett steht mittlerweile auch und die letzten Handgriffe werden gemacht.

Und hier Impressionen von der Eröffnung Anfang Juni 2019:

Locker leichte Pflanzkombinationen.

Mittlerweile ist alles bereits schon richtig schön eingewachsen.

Letzte Impressionen aus dem Herbst.